JÜRGEN SCHULZ-LORCH

Inspiration

Jürgen Schulz-Lorch, 

 

Künstler und Restaurator, Sigmaringen zwei Kinder geb. 04.09.1960 in Sigmaringen

nicht gänzlich ungebildet. Ab 1988 Freiberufliche Tätigkeit als Restaurator und Künstler

 

Schon mit der Muttermilch wurde mir die Kunst, quasi eingeträufelt und seither verfolge ich nur das Ziel, mach die Welt bunter. Nichtgegenständliches, Gegenständliches, expressio, impressio, abstrakt und was es nicht alles gibt, alles hat mich inspiriert, wurde aufgesogen, verarbeitet. Ach ja, Poet bin ich auch und natürlich Literat, Kunstkritiker und Lebenskünstler. Alles was Farbe aufnimmt und abgibt, nichts kann sich meiner gestalterischen Fähigkeits entziehen. ich bin Alpha und Omega der oberschwäbischen Kunst. Wäre ich ein Superheld dann bei Marvel und das Bunte Luder genannt.

 

Ne, im Ernst. Klar, ich mache Kunst, beständig, gerne und leidenschaftlich. Wird auch weiter gemacht. Habe bislang noch niemanden engagiert der das was ich tue in Gewicht schriftstellerisch verpackt. Und das ist auch gut so.

 

Ausstellungen

 

ja, hatte ich und habe ich immer wieder, genügend. Wäre ich weltberühmt hätten sie von  mir gehört. Bin ich nicht. Lassen sie sich nicht entmutigen, ich kann ihnen denke ich trotz allem einiges zweigen. Aktuelles was Ausstellungen betrifft finden sie unter dem Menuepunkt Zukunft. Oder das wichtigste was war unter Vergangenheit, Gegenwart, findet statt.

 

Kunst in der Kirche

 

Viele Objekte habe ich gestalten dürfen, in Meersburg der Hochalter z.B. Aktuell in Reute im Hegau habe ich gerade den Innenraum bearbeitet, in Bodmann habe ich den Kircheninnenraum farbig gestaltet. vielleicht werde ich hier noch einen eigenen Menuepunkt machen, mal sehen.